1993 Vier 77er in Tallinn, Estland

Vier 77er in Tallinn, Estland
1993

 

Als Fortsetzung ihres seit 1991 laufenden Projektes „Kunst der Gegenwart“ folgten Wolfgang RAHS, Hans JANDL, Kurt STADLER und Alois NEUHOLD einer Einladung nach Tallinn, der Hauptstadt von Estland, wo sie Arbeiten unter dem Titel „Leichtes Gepäck“ ausstellten. Ort des Geschehens: Kiek en de Köck, ein alter Stadtturm. Die Ausstellung dürfte missverstanden worden sein, da es vernichtende, aber unsachliche Kritiken hagelte. Die Einladung nach Tallinn war Teil 2 eines Ausstellungsaustausches zwischen der Künstlergruppe 77 und KünstlerInnen aus Estland.1992 stellten vier estische KünstlerInnen auf Einladung der 77er im Künstlerhaus und im Joanneum Ecksaal aus.

Teilnehmende Künstler:
Wolfgang Rahs
Hans Jandl
Kurt Stadler
Alois Neuhold
Taso Mhar
Jaan Pärn
Aavo Ermel
Tõnu Noorits

Dokumentation:
Katalog